herat Gratis bloggen bei
myblog.de

´;

[NEWS~2o.o8.2oo9] Neues Design online! <3


Ver-rückt

[Stimmung: zum Kotzen]

So schnell kann es gehen, der Tag war jetzt zwar nicht super klasse, aber okay. Und dann kommt irgendwas im Fernsehen und der Kopf rotiert wieder. Gerade wenn es um Mutter-Kind-Beziehungen geht, bewege ich mich auf sehr dünnem Eis. Und gerade eben bin ich wieder eingebrochen. Ich konnte mich zwar gerade noch so wieder rausziehen, aber trotzdem bin ich noch am Zittern.

Es tut mir alles so Leid, ich kann das nur immer und immer wieder denken, wie eine Endlosschleife flimmert dieser Satz durch meinen Kopf. Nicht nur heute, sondern immer. Ich habe ihn die ganze Zeit irgendwo im Hinterkopf. Manchmal kann ich mich ablenken, aber gerade abends, wenn man zur Ruhe kommen sollte, geht es bei mir erst richtig los!

Es tut mir Leid, es tut mir Leid, es tut mir LEID!!! Es tut mir so Leid, dass ich so versagt habe und dass ich meinem Kind keine bessere Mama sein kann. Es tut mir so Leid, dass ich so schwach war und bin und es nicht gepackt habe. Ich habe so Angst, dass das später Folgen für ihn hat, dass er mich hasst, wenn er erstmal kapiert, was los ist und was seine Mutter für eine Versagerin ist! Ich hasse mich, weil ich es nicht zurückhalten konnte, weil die Krankheit mich damals wieder besiegt hat. Die Leute haben Recht, wenn sie mich Psycho nennen, die Familie von meinem Ex hat Recht, wenn sie mir das Gefühl geben, eine Rabenmutter zu sein.

Seit ich Jan zu seinem Daddy geben musste, fühle ich mich nicht mehr ganz. Ich fühle mich, als hätte man mich einmal halb durchgeschnitten und nun renne ich komplett offen und verwundbar und ungeschützt durch die Welt. Nur, dass die Phantomschmerzen echt sind. Welcher Mutter reicht es, ihr Kind nur einmal in der Woche für 3 Stunden zu sehen? Welchem Kind reicht das?

WARUM KANN ICH DIE SHICE KRAFT NICHT AUFBRINGEN?

Ich hoffe, dass er es versteht, wenn er irgendwann alles erfährt. Ich hoffe, dass er mich nicht hasst. Auch wenn ich verstehen würde, wenn er es täte!!

Ich hoffe, er wird wissen, wie sehr ich ihn liebe und dass es sein musste. Und ich hoffe, er wird verstehen, dass ich ihn nicht versorgen konnte und dass es nicht anders ging. Und vor allem hoffe ich, dass er versteht, dass es das Schwerste war, was ich je tun musste und es mir nie leicht gefallen ist, nicht eine Sekunde.

Ich liebe ihn mehr als mein Leben, also warum kann ich ausgerechnet dieses Leben nicht für ihn ändern?

7.1.09 22:12
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


phyllocrania / Website (8.1.09 10:02)
ach du.. weißt du, manchmal ist das größte zeichen von liebe und manchmal ist es das, was eine mutter ausmacht, wenn sie das kind abgibt. du hast damit verantwortung und grenzenlose zuneigung bewiesen.
meinst du, es wäre besser gewesen, er wäre unter den umständen, die du nennst, bei dir gewesen? wohl kaum. denn DAS hätte mehr schaden angerichtet, als dass er eine mutter hat, die ihn aus fürsorge und liebe in die obhut des vaters gibt.
du hast dir nichts vorzuwerfen. ich verstehe, dass du es tust, aber du tust dir unrecht damit.
für ihn ist es zu dem zeitpunkt besser so gewesen - und wie sollte er dich hassen, wenn er einst die ganze geschichte erfährt?
du kümmerst dich immerhin überhaupt um ihn. sicher, es sind nur wenige stunden in der woche und sicher fehlt er dir, sicher wirst du ihm fehlen - aber das wichtigste ist doch, dass du eure beziehung und die hoffnung nicht ganz aufgibst. du beweist auch damit verantwortung.
ehrlich, ich finde, davor sollte man respekt haben, anstatt dich als rabenmutter abzutun.
mach dich nicht selbst zu fertig. nein, ich kenne dich nicht, aber ich glaube, du bist eine liebevolle mutter - und mehr brauch ein kind gar nicht.

phyllo


tvisdoof. / Website (8.1.09 14:10)
Hihi, jap.
Bei Vincent Raven kann man sich sicher sein, dass der den Scheiß auch glaubt, der ist nämlich viel zu verplant. Aber ich denke Uri Geller ist mediengeil und will Kohle scheffeln. ^^

Naja. Liebste Grüße.


Sommerregen / Website (8.1.09 20:17)
Hey,
ich verlink dich gleich (=.
Btw: Schöner Blog.

Liebe Grüße,
Sommerregen


K!TTY (8.1.09 20:30)
Danke euch!

Besonders dir, phyllo, es tut so gut, das mal zu hören! Vielen vielen Dank!
Bin grad voll am Heulen...aber nicht negativ ^_^#

THX!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen